Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Sonntag, 30. September 2012

Montag, 24. September 2012

Trachtentasche mal in größer



 
Den Futterstoff aus schwarzer Baumwolle mit Röschen habe ich geerbt. Ich musste einfach ein Trachtentäschchen draus machen. Leider passt es gar nicht so gut zu meinem eigenen Dirndl. Sollte es Dir besonders gut gefallen, kannst Du gerne Kontakt mit mir aufnehmen. Ich kann Dir weitere Bilder schicken und ich verkaufe vielleicht! ;-)


Servus

Henrike

Samstag, 22. September 2012

O'zapft is - München steht Kopf


Oh jeh, gerade habe ich Nachricht erhalten, dass die Post es nicht geschafft hat von Mittwoch auf Samstag im gleichen Ort einen Brief zu zustellen. Huaaah! Es tut mir sooo leid, dass sie nun nicht rechtzeitig zum Ausführen auf das Oktoberfest angekommen sind.

(Sie sehen so aus. Sollten sie irgendwo anders gelandet sein, bitte bei mir melden!)

Ich wünsche Euch allen dennoch einen schönen Sonntag.

Genießt den Herbst!
Die Wies'n!
Das Leben!

Servus,

Henrike

Freitag, 21. September 2012

Ein dickes Dankeschön

Huhu Ihr,

endlich habe ich mal ein Foto gemacht von der größeren Sticki und Nähma. ;-)) Und nein, ich habe sie nicht gekauft, sondern ausgeliehen bekommen von einer ganz ganz netten Zeitgenossin. Sie schafft es im Moment nicht zu nähen und hat mir derweil ihr gutes Stück zum Ausprobieren geborgt. Ist das nicht toll?

Mein Bester fürchtete gleich schon das schlimmste. Denn natürlich kann die Größere auch größer und schneller und ich komme aus dem Schwärmen nicht mehr raus. Das hat mich dazu veranlasst, mich mal unzuschauen und mein Bester hat recht. Demnächst werde ich wohl einen Kauf tätigen müssen. Jetzt heißt es bis zum Ende des Monats warten und schauen, ob ich es mir dann leisten kann. Ich werde Euch dann auf dem Laufenden halten!


Liebe M.! Auf diesem Weg auf jeden Fall schon ein herzliches Dankeschön. Sie kann es! Sticken! Bin wirklich begeistert.

Euch allen ein schönes Wochenende!

Henrike

Dienstag, 18. September 2012

Hagebutten und anderes Gedöne

 
 Grüßt Euch,

passend zu meinen Kissen, gibt es jetzt weitere Blümelein auf dem Universaltäschchen. Ich hatte ja versprochen, dass noch einige Blumen folgen werden. Dies ist also die nächste Stufe und weitere Utensilien werdet Ihr hier im Blog und nach und nach im Regal finden.

Wenn Ihr das Design gerne auf ande Dinge gestickt haben möchtet, meldet Euch gerne bei mir. Ich würde mich freuen.


Liebe Grüße

Henrike
 

Hübsche Tiere - gleich vernäht

 Hallo,

heute zeige ich Euch eine Windeltasche mit neuem Stoff. Ich finde den soooo nett und freue mich, dass ich gleich einen Auftrag bekam und ihn vernähen konnte.

Der Stoff ist sicher auch mal was für Jungs. Ich mag solche Stoffe aber auch sehr gerne für Mädels. So können sie das Täschchen auch später noch benutzen.

Liebe Grüße und noch einen schönen Tag wünscht Euch

Henrike

Sonntag, 16. September 2012

Wilde Blumen - verblühen nicht




 Hallo Ihr Lieben,

endlich habe ich es geschafft wieder mal eine Idee, die schon lange in meinem Kopf rumschwirrt umzusetzten. Jetzt, wo die Blümelein verwelken und mit letzter Kraft Samen produzieren, musste ich immerwährende Blüten auf's Kissen bannen.






Dies ist nur der Anfang und viele Blüten werden folgen.

Liebe Grüße
Henrike

PS: Guck mal T.K. kennst Du den Stoff? - Danke noch mal auf diesem Wege.

Freitag, 14. September 2012

Dirndl Saison ist eröffnet


Hallo Ihr Lieben,

also hier in München, gibt es ja so eine 5. Jahreszeit - ist ähnlich wie der Karneval im Rheinland. Kaum ist die Wiesn in Sicht, ist es voll angesagt in Tracht rumzulaufen. Und Mann und Frau tut es ganz ungeniert. Was soll ich sagen... Ich bin ja auch Zugereist - obwohl, wie lange muss man das sagen? Auch nach 16 Jahren noch? Hm, auf jeden Fall hatte ich Skrupel mir gleich ein Dirndl anzuschaffen. Darum hat es auch 5 Jahre gedauert, bis mir mein frisch geehelichter Mann eines gekauft hat. 








Im Nachhinein war es ziemlich doof so lange auf ein so schönes Kleindungsstück zu verziehten. Ich finde es nämlich schön, wenn die Madln und Buam ihre kleidsamen Sachen anhaben. Es soll aber dann schon ein g´scheids Dirndl sein.








Ganz toll finde ich es, wenn immer mehr Damen mein außerordentlich praktisches Dirndldascherl an die Schürze binden. Auf ein Foto an den Dirndln von den beiden Glücklichen, die diese Täschchen erstanden haben, freue ich mich jetzt schon und hoffe sie Euch bald zeigen zu können.

Schaut wieder mal rein.

Macht´s guad und Servus

Henrike

Mittwoch, 12. September 2012

Große Freude

 Hallo Ihr Lieben,

am letzten Wochenende war es so weit und ich hatte meinen 100sten Verkauf bei DaWanda. Aktiv bin ich ja gerade mal ein Jahr dabei und so freue ich mich sehr.

Neben DaWanda biete ich meine selbstgenähten Sachen auf dem Martinimarkt in Sauerlach am 10. November an und hoffe auch beim Weihnachtsmarkt in Sauerlach dabei sein zu können. Darüber informiere ich dann zeitnah noch mal.

Nun heißt es also schön herstellen, herstellen, herstellen. Ich freue mich schon riesig auf den Markt. Es ist was besonderes mit den Kunden direkt quatschen zu können.

Liebe Grüße
Henrike

Dienstag, 11. September 2012

Mäppchen für Sarah

 Hallo und guten Tag,

mal wieder steht ein Kindergeburtstag und "Back to School-Party" an. Hm, wusste ger nicht, dass sich die Kinder inzwischen so sehr wieder auf die Schule freuen, dass sie in Partylaune sind? Naja, einen Grund muss es ja nun mal zum Feiern geben.  Nun hoffe ich, dass ich Sarahs Geschmack getroffen habe.

Einen schönen Tag wünsche ich Euch!
Henrike

Sonntag, 9. September 2012

Pimp it up - Kinder-Shirt

Vorher
Moin, moin, an alle!

Heute möchte ich Euch zeigen, wie ich ganz schnell aus einem schnöden unifarbenen T-Shirt ein echtes Upgrade gemacht habe. Dass meine Näherei damit angefangen hat, dass ich erst mal nur Häkelblümchen gehäkelt habe, habe ich ja schon mal erwähnt. Diese stelle ich immer noch her - bevorzugt im Urlaub - weil da kann ich die Nähmaschine ja nicht mitnehmen - kleiner Scherz!


Diesen Fundus an Blümeleins habe ich mir also gepackt und geschaut...

Wenn Ihr es mal mit dem Häkeln ausprobieren wollt: Ich kam letzte Woche doch nicht mehr drumherum und habe mir die Mollie makes gekauft. Passenderweise sind da auch zwei Häkelblümchen beschrieben.

Natürlich könnt Ihr alles mögliche draufnähen und die Häkelsachen gibt es ja inzwischen für günstiges Geld bei DaWanda zu kaufen.

Also Häkelblümchen aussuchen, auf dem T-Shirt platzieren....


Blättchen dazu arrangieren, dann alles entweder mit Sprühkleber  (Achtung! nur den Quiltkleber benutzen, alles andere versaut Euch die Nähmaschinennadel) fixieren, oder mit Klebevlies oder Stylefix. Dann solltet Ihr auf die Rückseite noch ein Stickvlies ebenfalls mit Sprühkleber fixieren.

Dann geht es auf zum Nähen. Ich spanne manche Sachen in einen Stickrahmen ein. Das ist besonders für Anfänger sicherer, muss aber nicht sein. Ich nähe mit dem Stickfuß der Maschine und führe die Sachen "frei" unter der Nadel; Ihr könnt ebenso einen nochmalen Fuß nutzen. Nun müssen die Stiele und die Blätter und zum Schluss die Blüten mit einem "Geradestich" festgenäht werden. Ich mache das ein bis zweimal. Meine Blätter sind nicht versäubert und  bei der doppelten Naht franst es nicht so aus.



Nachher - schöner, gelle?
FERTIG! 
Ich finde es immer wieder schön, nach einer halben bis dreiviertel Stunde etwas so fröhliches in den Händen zu halten. Zugegeben, es ist etwas aufwendig, weil die Blüten ja auch noch gehäkelt werden müssen, aber...

Ich freue mich! Und die Kinder auch!

Euch viel Spaß beim Nachmachen! Solltet Ihr Fragen haben, könnt Ihr Euch gerne melden!

Es grüßt und wünscht Euch einen schönen Sonntag!

Henrike

Freitag, 7. September 2012

Mein Nähreich - wunderbar


Hallo und guten Morgen,

ich finde es ja immer selber sehr spannend zu sehen, wie andere so ihre Ordnung mit den vielen Stoffen und anderen Materialien, die man so zu Nähen und basteln braucht, halten . Da habe ich mir gedacht, ich lasse Euch auch mal ein bisschen bei mir schauen. Das mit dem bisschen Chaos gehört ja wohl dazu, oder? So aufgeräumt, wie in manch einem Selbermachmagazin - hm - ist es ja wohl nirgends lange.

Das Regal hier hat mir mein Liebster übrigens so angepasst, dass er in die Dachschräge genau rein passt und eine Nische damit perfekt ausgenutzt wurde- das ist echt super geworden.

Kundschaft darf mich besuchen und gerne lasse ich Stoffe und Designs mit aussuchen. Ich finde das gehört zum individualisierten einfach dazu.

Für meine Produkte werde ich wohl auch mal eine Art Show-Schrank aufbauen müssen. Ich habe bis jetzt allerdings keine Ahnung wo.

Aber nachdem sich für alles irgendwie eine schöne Lösung findet, bin ich auch hier zuversichtlich.

Euch allen wünsche ich frohes Schaffen! Ich muss jetzt auch mal ran, denn ich habe hier noch einige Aufträge zu nähen.

Es grüßt Euch vom Schreibtisch aus dem Atelier

Henrike

Mittwoch, 5. September 2012

Notfalltäschchen für die Schultüte

Hallo Ihr,

schon lange schwebt mir das Notfalltäschchen für die lieben Kleinen  vor. Hach, man muss nur lange genug warten, dann gibt es die Gelegenheit - bei mir in Form von zwei Bestellungen.

Da komme ich gleich ins Grübeln. Geht Euch das nicht auch oft so, dass sich einige Probleme einfach von selbst in Luft auflösen, wenn man nur lange genug wartet? Ich meine, erst drängeln alle und dann stellst Du alles andere hinten an, machst, und dann - ach Du, das haben wir nun ganz anders gelöst?! Also mir passiert das nicht mehr sooo oft. Ein bisschen "Aussitzen" hat mir schon viel geholfen. Ich meine, ganz ehrlich, im heutigen Berufsleben, mit der Schnelllebigkeit bekommst Du ja sonst gar keinen Fuss mehr auf den Boden!
Um das klar zu stellen! Näherei sitze ich nie aus - das versteht sich doch nun wirklich von selbst! ;-)

Aber genug der Überlegerei!
 
Für zwei kleine I-Dötzchen in diesem Jahr dürfte ich diese Notfalltäschchen machen. Das ist nämlich ein super Geschenk für die Schultüte. Da kommen ein paar Pflaster rein, ein Traubenzucker, zwei bis drei Taschentücher, vielleicht ein Lippenfettstift im Winter, Kleingeld....Huch, ich glaube viel mehr geht dann nicht mehr rein!

Ok, ich wiederhole mich, aber es macht wirklich jedesmal wieder auf's neue Spaß neue Sachen auszuprobieren und kreativ zu sein.

Seid lieb gegrüßt!
Henrike

Dienstag, 4. September 2012

Sonnenschein - Fehlanzeige!

HUAH! Was ist denn hier für ein Wetter?

Nun sind wir aus dem Urlaub wieder da und? Die Sonne hat sich seit Samstag noch nicht blicken lassen! Aber da ich ja mal ein unnachgibiger Optimist bin, hoffe ich mal, dass das Brillenetui bald wieder ohne Brille in der Tasche verschwindet.
 
Ich hoffe Euch geht es gut? In den nächsten Tagen habe ich einiges nachzuholen.

Heute habe ich damit angefangen mein Nähzimmer aufzuräumen. In unserem Urlaub hatte ich nämlich "Weihnachten", als ein unverhoffter Stoffsegen über mich hereinbrach. Der Hammer! Berge von Stoff habe ich von meiner Tante bekommen. Sie hat in den 60igern und 70igern fleißig genäht. Zum Glück hat sie das ein oder andere Nähprojekt nicht angefangen. So sind bei den Stoffmassen wirklich meterweise schöner Stoff dabei gewesen. Zugegeben, alter Stoff riecht immer etwas, aber Waschen mit Weichspüler wirkt Wunder.  Inzwischen sind die Stoffe schön frisch und zusammenfefaltet in mein Regal gewandert. Dort werden sie nach und nach in meine Projekte eingearbeitet. Ihr werdet sicher das ein oder andere zu sehen bekommen. Versprochen!

Liebe Grüße
Henrike

PS: Stunden später habe ich endlich gefunden, wo ich die Idee für die Täschchen her habe: FREULEINMIMI hat sie in fetzigem Orange angefertigt!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
*/eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}