Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Sonntag, 28. Oktober 2012

Schnee so weit das Auge reicht

Hah, jetzt konnte ich gar nichts mehr im Garten machen.... Die Wettervorhersage stimmte. Tse, Rasen gemäht ist auch nicht mehr. Egal, der Schnee von heute geht sicher wieder weg und ich bekomme meine 150 Blumenzwiebeln aus Holland doch noch in die Erde... Die Hoffnung stirbt zuletzt! ;-)
Liebe Grüße und noch einen schönen Restsonntag! Ist das schön, dass der ne Stunde länger ist.
Henrike

Sonntag, 21. Oktober 2012

Weihnachten steht ja schon in der Tür

Hallo Ihr Lieben,
Ja, auch ich habe einen Schock bekommen, als ich die ersten Dominosteine in den Geschäften sah. Das bedeutet nämlich: Los, los, jetzt aber schnell noch ein bisschen was Weihnachtliches produzieren! Hm, leichter gesagt als getan bei diesen sommerlichen, sonnigen Temperaturen. Aber ich habe es geschafft.... Die ersten Adventskalender gibt es in meinem Regalfach zu bewundern und zu kaufen. Selbst die Stempel für die Zahlen auf den Schildchen sind selber geschnitzt. Der Kalender ist also rundherum mit Liebe hergestellt. Unsere Kids wurden letztes Jahr damit beglückt und fanden die Säckchen toll. Wisst Ihr, was die Kinder bei uns drin finden? Na, die Holztiere von der Krippe. Wir stellen den Stall auf und jeden Tag gesellt sich ein anderes Tier in die Nähe des Hauses und wartet neugierig auf den wichtigsten Tag, an dem endlich das Jesuskind geboren wird. So ist bis zum 24.12. eine bunte Schar Tiere zusammengekommen, mit der sich vortrefflich spielen lässt.
Na klar, eine Süßigkeit oder Zahnbürste gibt es obendrein. Wir wechseln das ab.
So, nun wünsche ich noch einen wunderschönen Sonntag.
Liebe Grüße
Henrike


Sonntag, 14. Oktober 2012

Stoffmarkt in Freising - Sonnenschein - Kultur - Natur


Hallo Ihr Lieben,

heute war der legendäre "Hollandstoffmarkt". Er fand dieses Mal in Freising City und nicht am Besucherpark vom Flughafen statt. Außer, dass der Platz zum Teil ein bisschen unter Wasser stand, strahlte heute die Sonne ganz toll. Die ganze Becki-Familie ist los, Mama durfte Einkaufen, der Rest der Familie vergnügte sich im Schwimmbad. Ich hatte einen Einkaufszettel und habe mich durchaus daran gehalten. Trotzdem war ich super bepackt und konnte die Tüten kaum noch tragen. Dann wollte ich noch zum Treffen der Nähbloggerinnen, leider war ich zu spät.... Hm, schade, hätte die Mädels gerne mal kennen gelernt. Vielleicht klappt es ein anderes mal.

Hinterher bin ich mit der family (nach Abladen der Einkaufstüten ins Auto) zum Dom gelaufen. Die Aussicht von dort oben ist wunderschön. Die Farben des Herbstes komplettierten das Bild. Der imposante Dom und seine Ruhe waren eine Wohltat nach dem Rummel auf dem Markt.

Inzwischen habe ich schon die zweite Waschmaschine Stoffe laufen. So kann ich bald loslegen mit dem Verarbeiten. Darauf freue ich mich.

Nun wünsche ich Euch eine gute Woche!

LG
Henrike

Dienstag, 9. Oktober 2012

Türöffnertag



Ist der groß? Ist das viel Stoff? Hammer, oder?

Dies ist die Nachlieferung und die Auflösung, wo meine Familie und ich am 3.10. unterwegs waren. Eine Ballonfirma hatte Tür und Tor geöffnet und so hatten wir hier die tolle Gelegenheit in einen Ballon hinein zu gehen. So ein Ballon kann 30m hoch sein. Es war übrigens ein ausgemusterter, wäre sonst nicht erlaubt. Im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass ich ja durchaus mal nach ein paar qm hätte fragen können. Schließlich ist das Material unheimlich reißfest. Super also für Einkaufstaschen, gelle? Die Kinder konnte in Körbe klettern und "Gas" geben. Es war soo geniales Wetter. Wir haben den Tag sehr genossen.

Wenn mein Schatz und ich eine Fahrt hinter uns haben, bekommt Ihr mal ne Aufnahme von "aus dem Körbchen" zu sehen. Ein bisschen dauert es aber noch, bis es hoch in die Lüfte geht.

Liebe Grüße
Henrike


Montag, 8. Oktober 2012

Lenkertasche


Damit die kleine Amelia beim Schieben Ihres Puppenwagens oder Rollern oder Radlfahren die Hände frei hat, braucht sie dringend ein Täschchen für den Lenker. Und so bin ich mit dem Sonderwunsch aktiv geworden.

Inzwischen dürfte die Tasche schon im Einsatz sein.

Ich wünsche "allzeit gute Fahrt"

Henrike

Freitag, 5. Oktober 2012

and... what about fish?

Gestern hatte ich endlich mal wieder etwas Zeit, um im Buchladen zu stöbern. Hm, in dem gab es nicht viel zum Thema Nähen, aber das Buch, das es gab, musste ich mitnehmen. Und das alles nur wegen der Heringe. Wie schon öfter im Blog erwähnt, finde ich ja die "Malerei" auf dem Stoff das schönste. In die Richtung werde ich in der nächsten Zeit mal mein "Hauptaugenwerk" richten.
Und soll ich Euch sagen, was ich heute zum Mittagessen hatte? Hering in Sahnesoße! Hatte meine Familie wohl gestern zum Abendbrot., als ich in der Stadt war.... :-) Überhaupt ist ja Freitag Fischtag. Passt also super perfekt.

Wenn ich die Fische fertig verarbeitet habe, werde ich Euch das Ergebnis natürlich zeigen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Freitag und ein herrliches Wochenende mit Euren Lieben!

Henrike

Mittwoch, 3. Oktober 2012

CARPE DIEM oder Jenießedendaach!



Carpe diem - dt. „Genieße den Tag“ oder wörtlich: „Pflücke den Tag“ oder op Kölsch: Jenießedendaach!

Ich hoffe das habt Ihr alle gemacht. Wir schon! Wir hatten einen tollen Tag. In den nächsten Tagen werde ich Euch  verraten, wo die Beckis unterwegs waren.... Soviel sei gesagt: Habt Ihr vom Maus-Türöffnertag gehört? Wir waren dabei.

Die oben gezeigten Kissen wurden bei mir für Kolleginnen als Abschiedsgeschenk bestellt. Das Carpe Diem war so groß, dass ich das Stoffstück neu einlegen und in zwei Etappen sticken musste. Ich hatte es mir schwieriger vorgestellt. Nun weiß ich, dass ich keinen noch größeren Stickrahmen benötige. Frau weiß sich ja zu helfen.

Morgen heißt es wieder einen Tag arbeiten - dann wieder frei - scheee!

Liebe Grüße
Henrike

Dienstag, 2. Oktober 2012

Tagwerk - sooo wunderbar


Jetzt muss ich Euch doch endlich mal mein neues Schätzchen zeigen. Nachdem ich heute eine Sonderanfertigung mit ihm nähen durfte, kann ich es nicht länger ohne Aufmerksamkeit lassen.

Ich habe voll investiert und bin ganz glücklich über die Anschaffung einer Bernina Overlock, denn es gibt doch einiges, was schneller und viel professioneller geht.

 U.a. lassen sich die Nähte in einem Kissen soooo wunderbar nähen. Da hat die Kundschaft auch gleich was davon. Ganz doll glücklich bin ich über meine Entscheidung und frage mich nach ein paar Tagen bereits, wie ich das vorher gemacht habe.

Die Kissen, die ich heute genäht und schon auf den Postweg gegeben habe, hätte ich am liebsten behalten. Sie sind wirklich schön geworden und ich sollte mir gleich auch noch welche machen. Wie Ihr seht, individualisiere ich Euch gerne Ware. Hier war es die Größe, die ich angepasst habe.

Wenn Ihr mal wieder was braucht:
kontaktiert mich

Liebe Grüße und einen schönen Feiertag
Henrike

Montag, 1. Oktober 2012

Renoviertes Kinderzimmer

Na, Ihr!

Ich habe Euch doch erzählt, dass wir Kinderzimmer umgeräumt haben. Hier ist nun das Ergebnis und das Zimmer der Großen. Es wurde ein bisschen gestrichen und ein bisschen geschoben.

Die Große hat sich sehr über die Blumen mit den Spiegeln gefreut. Diese Wanddekoration mit den Blumen ist ganz fix gemacht. Gemalt habe ich diese mit einem kleinen Farbentester für 1,99 EUR aus dem Baumarkt. Jetzt habe ich was übrig und könnte irgendwann mal ein paar gewünschte  Schmetterlinge zufügen.

Die Spiegel sind aus Acryl (auch Baumarkt) und werden mit beigelegten Klebepunkten an glatten Oberflächen fixiert. Mit denen könnte man noch viele andere Sachen machen.... - let's see! Na? Ist doch mal was peppiger, als eine langweilige Wand, so eine Wandmalerei, oder?

Liebe Grüße

Henrike
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
*/eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}