Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Mittwoch, 26. Juni 2013

Allium - vorher und nachher - PSE

Nachher
Vorher

Hallo,

ich mache gerade einen Online Kurs bei Melanie von Blogliebe mit. Mein rotes Tuch "Photo Shop Elements" wird mir hier näher gebracht. Und ich habe das Gefühl, dass PSE und ich auf einem guten Weg sind. Mit kleinen Lernzielen bringt uns Melanie ganz "schonend" unserem Ziel näher. Im Moment ist es viel Experimentieren. Bei der "Veränderung" von Fotos ist sicher viel Geschmack oder eben auch nicht mit im Spiel. Bis jetzt habe ich meine Fotos quasi so nehmen müssen, wie sie waren. Jetzt greife ich selber "in die Natur" ein. Macht Euch also gefasst auf experimentelle Fotos... Ich freue mich und hoffe, Ihr auch! Bei allem was ganz zum Schluss des Lehrgangs herauskommt, bin ich hoffentlich weiterhin "natürlich" unterwegs.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!
Henrike

Dienstag, 25. Juni 2013

Rosalie - zum Zweiten


Huhu Ihr Lieben!


Hach, ich konnte nicht anders. Dem Kleinchen musste ich auch ein Kleid nähen. Dieses mal ging es wirklich viel schneller schon alleine, weil ich (noch) nichts draufgestickt habe.

Sie ist ganz hin und weg und die Große findet den Stoff nun viel schöner, als den von ihrem Klein - hm. Und nu? Ach, da sie ja ausschließlich nur noch von mir genähte Sachen anziehen will (ne, echt jetzt?) ähm, werde ich wohl den Stoff anderweitig noch mal einsetzten können.

Ich habe hier zwei Sachen, die ich zwar schon mal fotografiert habe, aber ich kann sie noch nicht zeigen. Sollen ja schließlich Überraschungen werden. Lasst Euch auch überraschen!

Seid lieb gegrüßt!
Henrike

PS: Schnitt Rosalie von Farbenmix

Freitag, 21. Juni 2013

Nachtrag zum 8. Geburtstag - mehr Tipps Kindergeburtstag

Huhu -

na, habt Ihr Euch auch schon öfter gefragt, was es denn dieses Mal beim Geburtstag als "Event" geben soll? Bowlen, Kegeln, Kino, Sternenwarte..., da wird schon immer voll was geboten bei den Feiern. Außerdem wird gerne Porzelan oder Stoffe bemalt... Tja, und ich dachte mir so: Wenn es schon ein solches gigantisches Wetterchen (nach so langer Trübheit) angesagt ist, dann müssen die Kids raus.

Schatzsuche stand also wieder auf dem Programm, aber dieses mal mit dem Handy: das ist so ein Papa-Dings. Er hat eine App auf das Smartphone installiert, die kann die Richtung und m angeben, ist rundgefahren im Dorf, hat Ziele gespeichert und jeder Route den Namen eines Kindes gegeben. Gemeinsam haben wir Schätze eingepackt. Hach und das waren mal tolle Sachen... alles notwendig um den Rest des Nachmittags zu bestreiten: Kohle für den Grill, ein Feuerzeug, Limo, eine Picknickdecke, Marshmallow zum Grillen... ;-) War ein Tipp einer Freundin. Super Sache! Die hat der Papa kurz vor der Suche mit dem Radl ausgefahren.

Damit die Kinder die Schäzte adäquat ranschaffen konnte, habe ich in der Nacht vorher mal eben schnell *hüstel* ein paar Taschen genäht und mit den Namen der Kinder versehen. Die waren dann natürlich das Mitgebsel.
zu schnell genähter Smartphonehalter ;-)
eigentlich geht das schöner

Und dann muss ich Euch noch einen super Tipp von der oben bereits erwähnten Freundin weiter geben. Ich erzählte, dass ich Stockbrot mit einer Fertigbackmischung vorbereiten wollte. Da meinte sie, dass sie immer Tiefkühlbrezn antaut und Stockbrot damit macht... hach und was soll ich sagen: wir haben das bereits wiederholt, weil es soooo lecker ist. Probiert es doch auch mal aus!
Resumee von der App: sie funktioniert gut, wenn man das Smartphone die ganze Zeit waagerecht in der Hand hält. Leider klappt es nicht so gut, wenn das Handy in einem eigens dafür gemachten Brustbeutel mitgeschleppt wird. Tja, man lernt nie aus. Das nächste mal machen wir es mit Klettverschluss auf den Rollerlenker. Die Kinder waren nämlich mit einem solchen eine Stunde lang im Dorf unterwegs.
Resumee von der Party: nachdem die "Bagage" eine Stunde unterwegs war, hatte ich super Zeit, die Kuchenreste zu entsorgen und das Abendessen vorzubereiten.
Euch allen ein schönes Wochenende!
Henrike

Sonntag, 16. Juni 2013

Overbeck and Friends - Juni 13

Mädels!

Es ist wieder so weit Es gibt sie wieder im Verkauf - ganz in der Nähe... Oberbeck and Friends Sachen im Verkauf in Sauerlach-Arget.

Daten findet Ihr anbei. Wenn Ihr weitere Fragen habt, wendet Euch bitte direkt an die Anbieterin.

Vielen Dank und liebe Grüße
Henrike





Donnerstag, 13. Juni 2013

Riesenerdbeeren zum Kindergeburtstag

Auch wenn die Erdbeeren viel zu wenig Sonne und viel zu viel Nass abbekommen haben und dadurch etwas geschmacksneutral und groß daher kamen, so musste es dieses Jahr doch in Schocki getauchte Erdbeeren zur Geburtstagsparty der Großen geben. Weil sie letztes Jahr so ratziputzi schnell weggegessen waren, habe ich dieses Jahr vorgesorgt und ein paar mehr gekauft, allerdings erst kurz vor der Party und...

Kuvertüre wird nicht hart bei 23 Grad! Und nu? Damit es trotzdem klappt?

Kühlakkus (möglichst flache) nebeneinander legen, Backpapier drauf und los geht's. Gewaschene und gut getrocknete Erdbeeren in die in Wasserbad geschmolzene Kuvertüre tauchen, etwas abstreifen und auf das Backpapier legen. Das funktioniert wirklich super!

Übrigens ist es ein Gerücht, dass Kinder grundsätzlich keine Zartbitterschokolade mögen. Auf Erdbeeren sind sie echt köstlich!

Falls Ihr also auch mal Erbeeren getaucht plant - immer schön Kühlakkus parat haben!

Frohes Schaffen!
Henrike

Mittwoch, 12. Juni 2013

Kleid - Rosalie - sicher nicht das letzte

Huhu, schon wieder ist ein Kleidungsstück für die Große fertig geworden. Ich hatte von diesem schon mal hier berichtet. Da ist mir doch das Malheur mit der Sticki passiert. Ich hatte damals ein ganz "ordentliches" Loch in den bunten Stoff geschnitten, um das Stickmuster nicht zerstören zu müssen. Eigentlich wollte ich das üppig verzieren. Das habe ich aber gar nicht gemacht. Ich habe auf die Rückseite ein Stückchen Vlies gegengebügelt und vorne nur ein kleines Stückchen Stoff aufgesetzt und festgenäht. Nachdem ich mich dann noch für die Ballonform bei dem Kleid entschieden habe, fällt es echt nicht mehr auf - puh! Der Schnitt ist eigentlich etwas ausgestellt. Dadurch, dass man unten eine Rüsche mit Gummiband einsetzt, entsteht die Ballonform. Ich finde das echt super. Da kann Mädchen sogar auf dem Radl mit fahren, ohne dass der Saum gleich im Hinterrad hängt - super Nebeneffekt!

Die Große war vollends begeistert von dem Kleid, dass sie zu ihrem Geburtstag bekommen hat und hat es auch gleich getragen. Leider habe ich versäumt ein Foto zu machen. Das hole ich sicher noch nach und zeige es dann hier.

Schnitt: Farbenmix Rosalie

Frohes Schaffen und LG
Henrike

Sonntag, 9. Juni 2013

Longsleeveshirt die Zweite


Hallo! Ich werde noch zum Jersey-Liebhaber. Wenn man meine letzte Stoffbestellungen so betrachtet, kann man das auf jeden Fall unterzeichnen. Damit sich die Investitionen auch lohnen, heißt es jetzt nähen, nähen, nähen. Meine Mädels lohnen es mir mit viel Lob. Nachdem das Kleinchen letztens schon bedient wurde, folgte jetzt das Longsleeve von Lillesol mit einer mittellangen Ärmellänge für die große Schwester. Für den Sommer finde ich das perfekt, wenn es mal wieder nicht sooo warm ist. Die Dalapferde haben es mir angetan. Eines der Pferde habe ich mit dem Jersey der Ärmel appliziert. Das fand die Große sehr gelungen. Sie hatte sich übrigens die Stoffe zusammengestellt. Das hat sie doch echt gut gemacht.
Wenn meine Ovi nicht einen "Fadendreher"  gehabt hätte, wäre das Shirt auch recht schnell genäht gewesen... Tja, so kann es gehen.
Frohes Schaffen wünscht Euch
Henrike

Montag, 3. Juni 2013

Geburtstagseinladung mit Papierrosetten



Hallo Ihr Lieben,

es ist mal wieder so weit und ein Kind hat Geburtstag. Da ist Basteln angesagt. Einladungen für den Kindergeburtstag sind zu basteln. Und weil die Große viel zu kaputt vom Urlaub war, durfte hauptsächlich Mama ran. Hach, wenn es aber dann doch so nett wird... *grins*. Ich habe übrigens gar nicht lang im Netz rumgesurft und gleich was gefunden bei Susanne von Hamburger Liebe, was dem Geburtstagskind auch gefallen hat. Und so habe ich was rumgebastelt, bis diese farbenfrohen Einladungskarten entstanden sind. Nun wollte ich noch für die Party was vorbereiten Aber:

Ich bin jetzt erst mal im Bett - Morgen dann, vielleicht die Deko...

Euch liebe Grüße!
Henrike

Sonntag, 2. Juni 2013

Sew Along - AS

Hallo,

jetzt bin ich endlich mal wieder dabei, beim Sew Along, organisiert von Emma. Wegen unserem Urlaub zeige ich Euch die schon vor Wochen (man sieht es am Garten) entstandene Tasche erst jetzt. Bei Emma findet Ihr ja seit Wochen die schönen Kreationen zur Taschenspieler CD von Farbenmix. Ich habe mir erlaubt, den Schnitt zu verändern. Als Schnitt habe ich den Innenteil der Tasche benutzt und ihn kleiner gemacht, indem ich längs der mittleren Bruchkante das Papier ein paar cm nach hinten weggeknickt habe und aus der Waagerechten auch ein Stück weggenommen habe, in dem ich eine Falte bei dem geraden Stück nach hinten gelegt habe. Hintergrund ist, dass dies eine Tasche für die Judo-Sachen meiner Tochter ist. Größer muss die Tasche nicht sein. Entsprechend kürzer ist der Reißverschluss und auch das Gurtband.

Überhaupt würde ich - auch bei Originalgröße - überlegen, ob ich einen 50 cm langen Reißverschluss brauche. Außen drauf habe ich noch ein kleines Täschchen genäht. Da passt das wichtige Haargummi rein. Die Stickdatei habe ich bei bag's & style ergattert. Der Stoff innen ist ein Duschvorhang vom Schweden, ich berichtete bereits. Der Außenstoff ein echt günstiger Bettbezug ebenfalls vom Schweden.

Außer der Arbeitszeit ist das dieses mal wieder eine recht günstige Variante geworden. Ich freue mich auf die anderen Beispiele. Frohes und kreatives Schaffen!

LG
Henrike

EDIT: kleine Tulpenstickerei von bags'n style
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
*/eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}