Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Weihnachten!

Liebe Leserinnen und Leser!

Euch allen wünsche ich ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest. Nun habe wir das Ziel erreicht und das Warten hat ein Ende. Wir feiern die Geburt Jesu Christi und freuen uns auf viele Begegnungen in den nächsten Tagen. Es wird laut und leise werden. 
Wir hoffen auf große Freude bei Euch und Euren Lieben!

Macht Euch die Zeit schön und genießt sie!

Herzlichst
Henrike

Freitag, 20. Dezember 2013

DIY - aus der Küche - Gebrannte Mandeln

Huhu, wollt Ihr noch ganz schnell was super leckeres und ratzfatzfertiges zum Selbermachen als Tipp bekommen? Na dann.... Bei den ganzen DIY-Tipps im Bloggerreich wird man ja regelrecht angesteckt. Drum habe ich hier mal für Euch aufgelistet, was Ihr so für Gebrannte Mandeln benötigt, die sich super als kleine Geschenk u.a. für die Kollegen eignen!
(b.t.w. - hammse geschmeckt?)

 Alles wird zusammen in eine möglichst beschichtete Pfanne gegeben und gekocht. Das mit dem Kochen ist notwendig, sonst funktioniert es nicht. Das ganze sollte ständig gerührt werden. Das Wasser  verkocht. Das passiert von jetzt auf gleich. Dann habt Ihr in der Pfanne ganz viel trockenen Zucker, während an den Mandeln noch nicht viel dran klebt. Der karamelisiert aber nach und nach und klebt dann an den Mandeln fest. Bei letzterem Vorgang solltet Ihr den Herd langsam am auf eine mittlere Tempearatur  runter schalten. Die Mandeln werden jetzt langsam so glänzig.

Dann Mandeln schön auf ein Blech mit Backpapier verteilen und auskühlen lassen.

Da die Pfanne dann eh schon voller Zuckerreste ist, empfiehlt es sich gleich noch ne Portion hinterher zu schieben. Hmmmmm!

Lasst sie Euch schmecken, die gebrannten Mandeln!
LG
Henrike

Mittwoch, 18. Dezember 2013

DIY - für Kids - die aufgehübschte Stiftedose

Hallo,
hier kommt noch ein ganz schneller Tipp zum Selbermachen für Eure lieben Kinderlein, die zwischen Euren Füßen "rumkruschteln" und auch kreativ sein möchten. Gut die Kinderlein sollten ca. in 8 Jahre und ein bisschen geschickt sein. Außer den o.g. Sachen werden sie vermutlich zwischendurch Eure Hilfe benötigen


Also:
  • die Dose muss schön gespült und abgetrocknet sein
  • ein Filzstück zuschneiden in der Höhe und dem Umfang der Dose + 1 cm
  • entweder mit Heißkleber (evtl. auch Stoffkleber) oder mit der Nähmaschine die Applikationen auf dem Filz befestigen. Solltet Ihr die Nähmaschine nutzen, die Stoffstückchen mit Vlieseline aufbügeln (Achtung, das geht nur mit Wollfilz - nicht zu heiß, der Bastelfilz schmilzt u.U. zusammen) oder mit Sprü hkleber auf den gewünschten Platz heften.
  • Festkleben des fertigen Filzstücks. Gut geht es, wenn Ihr an der Nahtstelle der Blechdose anfangt, denn da ist es schön gerade. Wir haben nicht großflächig den Kleber verteilt, sondern immer nur oben und unten 3 cm an der Kante entlang, dann festgedrückt, in der Mitte noch ein Pünktchen Kleber... usw.
  • Zum Schluss kann die Dose nach belieben mit einem schönen Webband verziert werden


    Dienstag, 17. Dezember 2013

    Kissenschlacht - möglich!


    Hallo Ihr Lieben,


    nun ist es so weit - ich bin tatsächlich so gut wie durch mit meinen Bestellungen für das Weihnachtsfest. Fehlen noch die Geschenke für die eigenen Lieben. Oh, darauf freue ich mich auch besonders. Jetzt werden wieder Jersys vernäht. Die lieben Kleinen sollen doch auch mal wat schönes bekommen. Ich suche noch einen hübschen Schnitt für ein Raglanshirt, dann geht es morgen los.

    Hier ein Potpourri an Kissen, die ich in den letzten Tagen gefertigt habe. Ich hoffe, dass die Kissen den Kindern gefallen werden.

    Euch wünsche ich noch schöne Adventage!

     Genießt sie!
    GL adventliche G
    Henrike
     



    Und hier zum guten Schluss der Leseknochen nach einem Freebook von Angela Sewrella. Das liegt schon zum Verschenken hier und ich hoffe der damit beschenkt werden soll, guckt grad nicht in meinen Blog. Wollte Euch den nicht vorenthalten, weil er echt super ist.

    Sonntag, 8. Dezember 2013

    Leben auf dem Dorf

    Hallo und herzliche Grüße zum 2. Advent!

    also ich liebe es definitiv auf dem Dorf zu leben. Gut, wir sind von der Großstadt nicht weit entfernt. Ich finde es toll, dass unsere Kinder hier noch sehen, woher die Milch kommt, wie weich sich die Nasen von Schafen anfühlen, dass sie sehen, wie die  Bauern ihre Arbeit verrichten.

    Das alles finde ich super. Und drum habe ich Euch hier noch ein paar Bildchen von Arget hochgeladen.

    Schöne Grüße
    Henrike

     
     
     
     

    Freitag, 6. Dezember 2013

    Was es so zu tun gab - Geschenke, Geschenke

    Hallo Ihr Lieben,

    Was ich so mache? Wollt Ihr wissen?
    Ihr Naseweis, Ihr Schelmenpack!
    Meint Ihr, er wäre offen, der Sack?

    Hihi, jaja, so geht die Zeit dahin und die Produktion liegt in den letzten Zügen. Sehr viele Aufträge gab es abzuarbeiten. Damit es nich in zu viel Stress ausartet, habe ich mir eine Nähdeadline gesetzt und werde sie hoffentlich - zumindest annähernd - sogar einhalten.

    Tatütata - für den kleinen Feuerwehrfreak
    Auch wenn meine genähten Sachen vielen Menschen Freude machen, musste ich nun schon Aufträge ablehnen. Es ist mir einfach wichtig, dass die Näherei weiterhin Spaß macht und die Teilchen mit Herzblut entstehen können. Das ist doch verständlich, oder?

    Und ein paar meiner zuletzt hergestellten Teilchen lasse ich Euch anschauen.

    Das ein oder andere hätten die Kinder auch gerne behalten.

    Euch wünsche ich einen schönen Wochenausklang und einen schönen 2. Advent!

    LG
    Henrike

    Montag, 2. Dezember 2013

    Adventsgrüße

    Hallo Ihr Lieben,

    noch schnell ein paar Adventsgrüße durch das Netz geschickt. Auch wenn heute schon Montag ist, wünsche ich Euch, dass Ihr die Adventszeit so ruhig begonnen habt wie wir. Wir hatten einen wunderschönen Tag. Es war zwar ziemlich kalt, also so - 4,5 Grad, aber die Sonne ein ein bisschen gelinst und das tat gut.

     
    Unser Adventskranz ist dieses Jahr kein Kranz, sondern besteht aus versilberten Bechern, die ordentlich viel Moos aus dem heimischen Wald (frisch "gezapft") bestückt sind. Ich habe in die Becher Steckmoos reingemacht in der Hoffnung, dass das Moos dann besonders lange schön grün bleibt.

    Die Adventskalender der Kinder sind dieses Jahr wieder in der Schüssel gelandet. Wie auch in den vergangenen Jahren bekommen die beiden abwechselnd Holztiere (immer die gleichen) in die Säckchen - klar und Süßes. Sie Tierchen gehören zur Krippe und gehen schon mal vor... Ihr wisst schon die brauchen ja zum Teil was länger. Sind ja nicht nur schnelle Hasen, sondern auch kleine Gackerle dabei! :-)


    So und am Nachmittag waren wir auf der Argeter Dorfweihnacht. Da ist mir natürlich das ein oder andere vor die Linse gekommen, was ich mitnehmen musste.


    Ich wünsche Euch eine wirklich schöne, glückliche und heimelige Zeit! Weil ich auch ganz viel davon mitbekommen möchte, habe ich meine Produktion für Personalisiertes so gut wie eingestellt. Das tut gut!

    LG
    Henrike
     

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
    */eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}