Reiter

HomeShopÜber mich DIY-Tutorials

Dienstag, 26. August 2014

Abschiedsgeschenk Kindergarten

Hallo,

einige Wochen ist es her, dass unsere Kleine ihr Abschiedsfest im Kindergarten hatte. Da kam natürlich die Frage auf, was die Vorschulkinder als Abschiedsgeschenk den anderen Kindern und den Erzieherinnen hinterlassen könnten. Bisher sind so tolle Sachen, wie Uhren mit Fotos von den Kindern bedruckt oder riesige Collagen mit Fotos der Kinder gebastelt worden. Derer Ideen waren schon viele in den vergangenen Jahren umgesetzt worden. So mussten wir uns was neues einfallen lassen.


Schnell war klar, es sollen Kissen werden. Die Gruppe hatte sich vorgenommen, eine neue Leseecke zu gestalten. Ich hatte vor einiger Zeit mal ein paar Kissenbezüge neu gemacht, aber Kissen, vor allem in einer Leseecke, kann man ja nie genug haben.


Also war die Idee geboren, dass die Kinder ihre Handabdrücke auf Stoffstückchen verewigen. Aber nicht nur einfache Handabdrücke, sondern Tiere wollten sie hinterlassen, signiert mit ihrem Namen.


Mit Stoffarbe und Stoffmalstiften haben sich alle Vorschulkinder getroffen und wirklich gezaubert. Bei der Entstehung der individuellen Stoffstücke war ich nicht dabei. Umso mehr war ich höchst erfreut und geflasht, als ich die Ergebnisse zum Zusammennähen bekam.

Damit Ihr es etwas genauer sehen könnt, hier ein paar Details.




Sind die nicht toll geworden?

Den Kindern muss es Spaß gemacht haben und die Erzieherinnen waren hin und weg von den schönen Kissen. 

Die Kissen werden hoffentlich bei vielen schönen, gruseligen, und lustigen Geschichten zum Kuscheln einladen und an unsere Vorschulkinder erinnern. 

Es war eine tolle Zeit in der Mäusegruppe! Vielen herzlichen Dank für wundervolle Jahre für unsere Kinder!

Kommentare:

  1. Ich habe ja auch schon viele Abschiedsgeschenke von Kindern bekommen & mit Kindern gemacht: diese Kissen sind ganz hinreißend und ich werde mir die Idee merken. Toll! Ein großes Lob den Kindern & dir!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Da leuchtet einem sprichwörtlich das Herz. Ich bin begeistert über diese kunterbunten und liebevollen Kissen!
    Supertolle Idee! Dein FAN Dani haus(er)gemacht

    AntwortenLöschen
  3. Wunderwunderschön. Das werde ich mir gleich merken ;-). Ein großes Lob an dich und die Künstler!!!! Kleine Frage: Bestimmt haben dann andere Eltern mit den Kindern die Kunstwerke gemalt oder war eine Erzieherin dabei? LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Karin,
      die Mamas haben ein bisschen geholfen. Im Großen und Ganzen haben die Kinder das aber schon alleine gemacht. Sie hatten Vorlagen aus dem Internet und konnten sich ihr Wunschtier aussuchen. Das haben sie dann gedruckt. Ansonsten finde ich aber, dass die Vorschulkinder da schon ziemlich gut sind. Sie hatten halt eine wirklich gute Kindergartenzeit, in der sie viel gelernt haben. Mein fängt schon an die Proportionen richtig gut hinzubekommen und das habe ich bei anderen Mädchen auch schon gesehen. Das kommt wohl eigentlich etwas später.
      LG
      Henrike

      Löschen
  4. Hallo Henrike,
    die Kissen sind wunderschön und sehr individuell! Wir würden zu unserem Kiga Abschied gerne diese Kissen verschenken.
    Jetzt habe ich ein paar Fragen:
    Welche Stofffarben und Stifte habt ihr benutzt? Und wo habt ihr die Tiervorlagen her?
    Danke für die Antwort!
    Vg Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      ich weiß nicht welche Farbe wir benutzt haben. Die hatte ich nicht besorgt. Die Stifte zum Zeichnen von den Kleinigkeiten sind von Decor Textile (Giotto) gewesen. Die Vorlagen findest Du im www unter Handabdruck Bilder Tiere.
      Grüße
      Henrike

      Löschen
  5. Hallo Henrike,
    auf der Suche im Netz nach Inspiration für ein Abschiedsgeschenk an unsere Krippenerzieherinnen bin ich auf deinen Blog mit diesen wunderschönen Kissen gestoßen. Das ist so eine Geniale tolle Idee, dass ich das gerne nach machen möchte. Leider bin ich noch ein absoluter Nähanfänger und wollte mal fragen, wie du denn die Kissen genau genäht hast? Hast du die Kissen gefüllt und komplett zugenäht oder kann man den Bezug abziehen also eine Öffnung wie Hotelverschluss oder Reisverschluss oder dergleichen? Dann hast du so eine tolle Umrandung, nennt man das Bündchen, bzw. wie macht man das?
    Am Wochenende bin ich auf dem Holland Stoffmarkt und hoffe dass ich ein paar so bunte Stoffe ergattern kann.
    Ich bin wirklich hin und weg von deinen Kissen. Bin schon am überlegen, ob das nicht sogar ein Weihnachtsgeschenk für die Omas werden könnte ;)

    Danke dir und sei lieb gegrüßt

    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Henrike
    Habe mir deine Idee geschnappt und mit den baldigen Erstklässlern ein Kissen gemacht.
    Danke für das Posten solch guter Ideen.
    Mfg Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacqueline,
      Wenn Du magst, kannst Du mir ein Foto von Eurem Werk schicken. Ich würde gerne mal eine Galerie mit den tollen Ergebnissen machen. Gerne an shop@becki-design.de
      Viele liebe Grüße und Danke für Dein Statement
      Henrike

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
*/eigene CSS-Anweisungen _________________________/* body {font-family: 'Open Sans Condensed', sans-serif;}